Langenscheid

Ortsgemeinde der Verbandsgemeinde Diez in Rheinland-Pfalz

Bauplätze

Wir sind dabei, ein neues Baugebiet für Wohnbebauung auszuweisen.

Der Bebauungsplan „Links und Rechts der K26“ befindet sich derzeit  in der Phase der Offenlage.

Aufstellung des Bebauungsplanes „Rechts und Links der K 26“

hier: Offenlage gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der o. a. Bebauungsplan liegt in der Zeit vom 27.11.2020 bis einschließlich 28.12.2020 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Diez, Louise-Seher-Straße 1, 65582 Diez, Zimmer 209, während der Öffnungszeiten öffentlich aus.

Darüber hinaus können die Planunterlagen unter der Adresse https://www.vgdiez.de/beteiligungsverfahren eingesehen werden.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

Bei den umweltbezogenen Informationen, die zur Einsicht ausgelegt werden, ist hier zunächst der Umweltbericht zu nennen. Nach § 2 Abs. 4 BauGB erfolgt im Rahmen der Bauleitplanung eine Umweltprüfung, in der die Auswirkungen des städtebaulichen Vorhabens auf die Umwelt beschrieben, bewertet und Konsequenzen für die Planung aufgezeigt werden. Die Umweltprüfung umfasst die Ermittlung, Beschreibung und Bewertung der Auswirkungen eines Vorhabens auf Menschen, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Luft, Klima und Landschaft, einschließlich der jeweiligen Wechselwirkungen, sowie auf Kultur- und sonstige Sachgüter. Im Umweltbericht werden die umweltrelevanten Belange zusammengefasst.

Außerdem wurde ein Fachbeitrag Naturschutz erstellt, der ebenfalls zur Einsicht ausgelegt wird. Dieser enthält des Weiteren Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich der nachteiligen Auswirkungen im Hinblick auf landschaftspflegerische Maßnahmen.

Im Rahmen der Beteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB sind Stellungnahmen, die umweltbezogene Informationen beinhalten, nicht eingegangen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Diez abgegeben werden; nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist in der obigen, unmaßstäblichen Skizze mit einer dicken, schwarzen, gestrichelten Linie dargestellt.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Krise und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen kann eine Einsichtnahme in die Planentwurfsunterlagen nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Terminvereinbarung mit dem zuständigen Mitarbeiter (Herr Wilhelm, Tel. 06432/501225, Mail a.wilhelm@vgdiez.de) erfolgen. Für Besucher der Verbandsgemeindeverwaltung besteht Maskenpflicht.

Langenscheid, den 18.11.2020

Strutt, Ortsbürgermeister